Wirkungsvoller Partner unserer Projekte: Das BMZ

Dr. Gerd Müller zu Besuch in Guwahati

In den letzten Jahren hat sich Childaid Network zunehmend als verlässlicher Partner für das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) erwiesen. Die hohe Qualität der Projekte in Indien, Nepal und Bangladesch überzeugte die Gremien und ermöglichte in 2021 erneut eine erweiterte Mittelbeantragung. Inzwischen sind einige der größten Projekte in den Bereichen Schulqualität und Berufsbildung zu 75% vom BMZ finanziert, eine Finanzierungsquote von 90% ist in Ausnahmefällen möglich. Ausschlaggebend für die Finanzierung durch die öffentliche Hand sind die Wirksamkeit des Mitteleinsatzes, insbesondere bei armen und marginalisierten Zielgruppen, der Grad der Zielerreichung und die Transparenz und Zuverlässigkeit beim Einsatz der Mittel.

Im Februar 2020 überzeugte sich Entwicklungsminister Dr. Gerd Müller persönlich von der Wirksamkeit eines unserer Projekte. Gemeinsam mit einer Delegation des BMZ besuchte er das Projekt „Childfriendly Guwahati“, das Angebote für die Kinder in den Slums der Metropole Guwahati schafft und ihnen beim Eintritt in das reguläre Schulsystem hilft.

Dr. Gerd Müller

Entwicklungsminister Dr. Gerd Müller zu Besuch in Guwahati, Februar 2020

„Ich beglückwünsche Sie zu Ihrem Erfolg bei der Bekämpfung von Kinderarbeit und wünsche mir, dass es mehr solche professionellen und wirksamen Initiativen gibt. Wichtig ist es, den Kindern jetzt direkte Unterstützung zukommen zu lassen und ihnen eine neue Perspektive für ihr Leben zu geben. Hierzu leistet die Stiftung Childaid Network einen wertvollen Beitrag, für den ich Ihnen von Herzen danken möchte. Das BMZ arbeitet gerne mit Ihnen zusammen.“

Verzehnfachung privater Spenden

Für alle Projekte, die das BMZ bezuschusst, ist ein Eigenanteil von 25 % (in Ausnahmefällen 10%) erforderlich. Dieser Eigenanteil setzt sich aus privaten Spenden zusammen, die dank der BMZ-Förderung eine Vervielfachung ihrer Wirkung entfalten können. 2021 wird das gesamte Projektvolumen von Childaid Network erstmals 4 Millionen Euro überschreiten. Rund 1,2 Millionen Euro entfallen auf Fördermittel des Bundes. Im Vergleich zu 2018 entspricht dies einer Steigerung von 410%.

Auswahl an Projekten, die das BMZ aktuell fördert

Wirtschaftliches Wachstum in Ramechhap

An den bergigen Hängen des Himalaya Gebirges erreichen wir 1.200 Jugendliche mit innovativen Ansätzen zur Berufsbildung. Die Region ist stark durch Landflucht geprägt. Jugendliche zieht es in die Städte auf der Suche nach Arbeit, obwohl viele lieber in der Heimat bleiben möchten. Ausbildungsstätten gibt es häufig nur in den urbanen Zentren und dort sind Unterkunft…

Weiterlesen Wirtschaftliches Wachstum in Ramechhap

Vorschule Kurigram

Als wir 2018 die Vorschulen in Kurigram erstmals besuchten, trafen wir auf Blechhütten, in denen die Kleinen auf dem nackten Lehmboden saßen. Geeignete Lernmaterialien und qualifizierte Lehrer waren kaum vorhanden. Unser Projekt brachte spürbare Veränderung. Schon nach neun Monaten waren alle 60 Vorschulklassenzimmer neu und kinderfreundlich eingerichtet. Verpflichtende Vorschule, aber ungenügende Ausstattung Seit 2015 sind…

Weiterlesen Vorschule Kurigram

Gründungsförderung in Meghalaya und Assam

Junge Unternehmer transformieren eine ganze Region. Unsere Gründungsprogramme und bedarfsorientierten Berufsbildungslehrgänge schaffen neue Perspektiven für Millionen Jugendliche in Assam und Meghalaya. Zusammen mit unserem lokalen Partner Aide et Action erreichen wir bis 2023 ca. 10.800 Jugendliche und ihre Familien. So können wir einen wichtigen Beitrag zur sozio-ökonomischen Entwicklung in einer der ärmsten Regionen der Erde…

Weiterlesen Gründungsförderung in Meghalaya und Assam

Verbesserung der staatlichen Schulen

Gute Bildung wirkt gegen Armut und Krankheit Die Lernerfolge an den meisten staatlichen Schulen in Indien, aber auch in den Nachbarstaaten Nepal, Bangladesch und Myanmar, vor allem im ländlichen Bereich, sind sehr mangelhaft. Die Lehrer sind häufig schlecht ausgebildet. Sie haben kaum vernünftige Lehrmaterialien zur Verfügung. Der Schulbesuch der Kinder ist nicht regelmäßig. Pilotprogramm liefert…

Weiterlesen Verbesserung der staatlichen Schulen

Innovationszentrum

Zentrum für engagierte junge Unternehmer Das Innovation Hub Jorhat ist ein Ort, an dem engagierte junge Menschen Ideen entwickeln können und bei deren Umsetzung unterstützt werden. Zusammen mit unserem lokalen Partner, dem Bosco Institute in Jorhat, haben wir das Zentrum entwickelt und bieten nun jungen Menschen aus den Dörfern eine Plattform für Austausch, Workshops und…

Weiterlesen Innovationszentrum

Gesundheit und Hygiene sind die Basis für eine gute Entwicklung

Die Lebenserwartung in unseren Projektgebieten liegt etwa 20 Jahre unter der in Deutschland. Kinder sterben an vermeidbaren Krankheiten, Menschen leiden unter früh erlittener Mangelernährung. Wer krank oder hungrig ist, kann auch nicht gut lernen. Wir haben uns deswegen entschlossen, unser Projektportfolio um Programme zu ergänzen, die die Gesundheit der Kinder fördern: Durch bessere Hygiene, durch…

Weiterlesen Gesundheit und Hygiene sind die Basis für eine gute Entwicklung

Jetzt zu unserem Newsletter anmelden
und auf dem Laufenden bleiben!

Für den Versand unserer Newsletter nutzen wir rapidmail. Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie zu, dass die eingegebenen Daten an rapidmail übermittelt werden. Beachten Sie bitte deren AGB und Datenschutzbestimmungen .

Scroll to Top