Childaid Network

Vorschule Kurigram

Ein sicheres und motivierendes Lernumfeld für die Kleinsten

Als wir 2018 die Vorschulen in Kurigram erstmals besuchten, trafen wir auf Blechhütten in denen die Kleinen auf dem nackten Lehmboden saßen. Geeignete Lernmaterialien und qualifizierte Lehrer waren kaum vorhanden. Unser Projekt brachte spürbare Veränderung. Schon nach neun Monaten waren alle 60 Vorschulklassenzimmer neu und kinderfreundlich eingerichtet.

Verpflichtende Vorschule, aber ungenügende Ausstattung

Seit 2015 sind alle Schulen in Bangladesch verpflichtet, Vorschulklassen anzubieten. Da es meist an geeigneten Räumlichkeiten mangelt, werden Blechhütten hochgezogen, in denen die Kleinen unter völlig unzulänglichen Bedingungen untergebracht sind. Das möchten wir mit unserem Projekt ändern.

Erste Erfolge sichtbar

Mit einfachen Maßnahmen konnten wir die Verantwortlichen dabei unterstützen, freundliche und gut ausgestattete Räume zu gestalten. Die Kinder zeigen sichtbare Freude und kommen inzwischen gerne in die Vorschule. Im Gesamtprojekt, zu dem die Vorschulen gehören, konnte die Anwesenheitsrate der Schüler inzwischen um 20% deutlich gesteigert werden.

WIR UNTERSTÜTZEN

1
Institution
4
Erzieherinnen
26
Vorschüler
130
Angehörige


Silke Geißert

Projektkoordinatorin

„In großen Klassen mit schlecht ausgebildeten Lehrern ist der Lernerfolg gering. Viele Kinder brechen deshalb frühzeitig die Schule ab, um den Eltern bei der Arbeit zu helfen.“

Das Gesamtprojekt: hochwertige Bildung für 18.000 Kinder

Zusammen mit erfahrenen lokalen Partnern hat Childaid Network ein Projekt initiiert, das die Bildungschancen für 18.000 Kinder an 60 Grundschulen im strukturschwachen Norden und Nordwesten Bangladeschs verbessert. Die Verbesserung der Vorschulen in der Region ist Teil dieses Gesamtprojektes. Wir begleiten die Schulen intensiv mit Sozialarbeitern und helfen beim Erwerb von Lernmaterialien und Büchern. Fortbildungen für Lehrer sollen die Qualität des Unterrichts verbessern und das
Engagement der Lehrer stärken. Mit reformpädagogischen Konzepten können insbesondere lernschwache Schüler besser gefördert werden.

Lesen Sie unseren Projektbericht

Ergebnisse, Ziele, Perspektiven

Engagierte Lehrer und ein gutes Lernumfeld verbessern ihre Chancen, der Armut zu entkommen.