Aktuelles aus unseren Projekten

Kinderrechte in Zeiten von Corona

In den ärmsten Ländern der Welt hat die Corona Krise dramatische Langzeitfolgen. Eine ganze Generation muss nun den Verlust eines kompletten Bildungsjahres kompensieren. Schulen in Südasien überwiegend wieder geöffnet Zwar haben die meisten Schulen in unseren Projektgebieten wieder geöffnet. Immer sichtbarer werden damit aber auch die dramatischen Folgen, die der Lockdown für Kinder und Jugendliche …

Kinderrechte in Zeiten von Corona Weiterlesen »

Ray of Hope

Gründer der Nepalinitiative, Dr. Walter Limberg verstorben

Am 9. Januar 2021 verstarb nach kurzer schwerer Krankheit der Kronberger Dr. Walter Limberg. Wir trauern um einen visionären Menschen, der sein Leben vor allem der Förderung von bedürftigen Kindern und jungen Erwachsenen in Nepal gewidmet hat. Bei langen Aufenthalten in den Bergen von Ramechhap (Nepal) erforschte Dr. Walter Limberg schon 1965 und 1967 Geographie …

Gründer der Nepalinitiative, Dr. Walter Limberg verstorben Weiterlesen »

Berufliche Qualifizierung – dezentral und effektiv

Unsere Gründungsprogramme und bedarfsorientierten Berufslehrgänge schaffen neue Perspektiven für tausende arbeitslose Jugendliche in Nordostindien und Nepal. Nach erfolgreichen Pilotprojekten weiten wir unsere innovativen Ansätze zur dezentralen Berufsbildung nun aus und haben dafür die Unterstützung des BMZ erhalten. Mobile Ausbildungszentren sind flexibel und kostengünstig Mit unseren mobilen Berufsausbildungszentren bringen wir Werkstätten und Ausbilder zu den Menschen. …

Berufliche Qualifizierung – dezentral und effektiv Weiterlesen »

Aufklärung und Ausstattung mit Schutzmaterial (Ramechhap, Nepal)

Seit Wochen strömen Wanderarbeiter aus Indien und den Golfstaaten zurück in ihre Heimatdörfer. Mit ihnen wächst die Gefahr einer weiteren Ausbreitung des Corona-Virus, selbst in entlegene Bergregionen des Himalaya Gebirges. Die Gesundheitseinrichtungen in den großen Städten sind bereits überfordert. In den Bergdörfern fehlt es teilweise an allem, um eine Pandemie einzudämmen. Ausstattung für die Gesundheitsstationen …

Aufklärung und Ausstattung mit Schutzmaterial (Ramechhap, Nepal) Weiterlesen »

Corona-Nothilfe für Flüchtlingsfamilien (Amguri, Nordostindien)

An der Grenze zu Buthan leben zehntausende Flüchtlingsfamilien unter einfachsten Verhältnissen. Im Zuge der Corona Krise ist ihre Versorgungssituation prekär. In den Lagern gibt es kein Essen. Die Tagelöhnerjobs der Eltern entfallen. Hilfe wird in Amguri organisiert, einer Modellschule für benachteiligte Minderheiten, die bereits seit 2008 von Childaid Network gefördert wird. Zu normalen Zeiten besuchen …

Corona-Nothilfe für Flüchtlingsfamilien (Amguri, Nordostindien) Weiterlesen »

Berufsschüler produzieren 20.000 Masken (Meghalaya, Nordostindien)

In den Berufsbildungsprogrammen von Childaid Network qualifizieren sich jährlich tausende arbeitslose Jugendliche, sodass sie sich und ihre Familien gut unterstützen können. Wie alle Ausbildungsprogramme ruhen die Kurse nun, allerdings bietet das auch Chancen. Um gegen die Verbreitung der Pandemie zu helfen, haben Auszubildende unserer Berufsbildungskurse schnell die Produktion von Gesichtsmasken erlernt. Mit Hilfe des Projektpartners …

Berufsschüler produzieren 20.000 Masken (Meghalaya, Nordostindien) Weiterlesen »

Schutzkleidung und Bildungspakete für zu Hause (Ramechhap, Nepal)

Unser Team in Nepal berichtet, dass die Lage in Bhandar und Khumbu bisher entspannt ist. Es gibt bislang nur 99 registrierte Fälle. Die niedrige Zahl ist jedoch auf fehlende Testmöglichkeiten zurückzuführen. In der Bevölkerung ist ein Bewusstsein für die Gefahr sowie für den erhöhten Bedarf an nötigen Schutz- und Hygienemaßnahmen gewachsen. Abstand halten, fällt in …

Schutzkleidung und Bildungspakete für zu Hause (Ramechhap, Nepal) Weiterlesen »

Entwicklungsminister Müller besucht unser Projekt in Guwahati

In einem Steinbruch im Süden der Millionenstadt Guwahati ist gelungen, was sich Entwicklungsminister Dr. Gerd Müller für die gesamte Region Südasien wünscht: Es gibt keine Kinderarbeit mehr. Für die armen Familien in den Slums der Region ist die schwere Arbeit im Steinbruch Lebensgrundlage. Ihre Kinder aber können, dank der Projekte von Childaid Network, nun zur …

Entwicklungsminister Müller besucht unser Projekt in Guwahati Weiterlesen »

Dr. Gerd Müller besucht Kinderrechtsprojekt

Gewaltausbrüche in Assam: Projektregionen betroffen

Seit dem 10. Dezember kommt es zu massiven Protesten und Gewaltausbrüchen in Nordostindien. Unsere Projektregionen sind direkt betroffen. Auslöser ist das neue Staatsbürgergesetz – Citizen Amendment Bill (CAB). Das Gesetzt regelt, wer wie schnell Inder werden darf, bzw. wer die indische Staatsbürgerschaft behalten darf. Einwanderer religiöser Minderheiten erhalten einen beschleunigten Zugang zur Staatsbürgerschaft wenn sie …

Gewaltausbrüche in Assam: Projektregionen betroffen Weiterlesen »

Zukunft für Straßenkinder in Guwahati

Zehntausende Menschen fliehen jährlich vor Armut, Gewalt und den Folgen des Klimawandels von den Ausläufern des Himalayas in die Millionenstadt Guwahati. Dort stranden sie oft in Elendsquartieren. Sie leben als Bettler oder Tagelöhner. Besonders die Kinder und Jugendlichen leiden unter unsäglicher Armut, viele besuchen keine Schule. Unsere Vision: Ein kinderfreundliches Guwahati Mit unserer Hilfe kümmert …

Zukunft für Straßenkinder in Guwahati Weiterlesen »

Snehalya Mädchen in Guwahati
Scroll to Top