Childaid Network

Gemeinsam für Bildung und Kinderrechte!

Mehr als 100 Millionen Kinder weltweit können nicht zur Schule gehen. 250 Millionen können weder lesen noch schreiben. Doch Bildung öffnet viele Türen – nicht nur für wirtschaftliche sondern auch persönliche Entwicklung und Unabhängigkeit.
Childaid Network fördert Kinder und Jugendliche in den entlegensten Gegenden Südasiens. Mit Hilfe zahlreicher ehrenamtlicher Mitarbeiter, dem Engagement lokaler Partner und intensiver persönlicher Betreuung kümmern wir uns darum, dass möglichst viele bedürftige Kinder eine Chance bekommen:

Keine Almosen, sondern den ersten Schritt in eine gesicherte und selbstbestimmte Zukunft.

Wer wir sind

Wir sind ein überwiegend ehrenamtliches, aber professionelles Team. Wir verbünden uns mit starken Partnern vor Ort und bei uns. Wir begleiten die Projekte persönlich und sorgen dafür, dass Ihre Spenden gut ankommen.

mehr lesen…

Wie wir helfen

Uns geht es darum, strukturelle und langfristige Hilfe für junge Menschen ohne Bildungszugang zu leisten – von der Kinderkrippe bis zur Berufsbildung. Ihre Online-Spende wirkt direkt, weil sie ohne Abzüge in die Projekte investiert wird.

mehr lesen…

Wo wir helfen

Wir konzentrieren uns mit unseren Projekten auf Gegenden, die zu den ärmsten und entlegensten der Welt gehören.

Childaid Network – Gemeinsam für Bildung und Kinderrechte

Bleiben Sie auf dem Laufenden...

...mit den Erfahrungsberichten, Erfolgsgeschichten und Entwicklungen aus unserem Newsletter

Aktuelles...

...von unseren Aktionen

...aus den Projekten

...über uns

  • Prof. Dr. Gesine Schwan im Königsteiner Salon: Mit Bildung gegen Konflikte

Kann Bildung Konflikte verhindern? Mit dieser These setzte sich Prof. Dr. Dr. h.c. Gesine Schwan anlässlich des 28. Königsteiner Salons auseinander. Die Referentin beleuchtete die Thematik von mehreren Seiten und kam zu der Erkenntnis, dass der Konflikt als solches ein notwendiger Bestandteil unseres gesellschaftlichen Miteinanders sei. Dabei hat ein Konflikt immer aber auch das Potenzial, […]

Mehr lesen
  • Hilfe für Kinder aus den Kohleminen im indischen Bundesstaat Meghalaya

Geschätzte 80.000 Jungen, manche noch nicht einmal 10 Jahre alt, arbeiten in den Steinkohleminen Meghalayas. In Zusammenarbeit mit lokalen Partnern hat sich Childaid Network zum Ziel gesetzt, die Kinderarbeit dort zu beenden. Es ist ein langer Prozess. Nach gründlicher Recherche und Vorbereitung gibt es jedoch erste Erfolge. Ärzte, die in den Dörfern kostenlos Diagnose und […]

Mehr lesen
Vorsitz Stiftungsrat Childaid Network
  • Wolfgang Kirsch übernimmt Vorsitz des Stiftungsrats von Dr. Thomas Kreuzer

Nach fünf Jahren hat Dr. Thomas Kreuzer, der Vorsitzende des Stiftungsrats von Childaid Network, diese Rolle turnusmäßig weitergegeben. Neu gewählt wurde Wolfgang Kirsch, der zum Jahreswechsel 2018/2019 wurde als Vorsitzender des Vorstands der DZ Bank verabschiedet wurde. Auf der letzten Stiftungsratssitzung vor wenigen Tagen würdigte Dr. Martin Kasper, ehrenamtlicher Vorstand von Childaid Network, die besonderen Verdienste […]

Mehr lesen