Childaid Network

Archive

31

Dez 18

0

Hilfe für Kinder aus den Kohleminen im indischen Bundesstaat Meghalaya

Geschätzte 80.000 Jungen, manche noch nicht einmal 10 Jahre alt, arbeiten in den Steinkohleminen Meghalayas. In Zusammenarbeit mit lokalen Partnern hat sich Childaid Network zum Ziel gesetzt, die Kinderarbeit dort zu beenden. Es ist ein langer Prozess. Nach gründlicher Recherche und Vorbereitung gibt es jedoch erste Erfolge. ...

Continue Reading

11

Nov 15

0

Stipendien für Kinder, die in Flüchtlingscamps leben

Verschenken Sie Stipendien für Kinder, die in Flüchtlingscamps leben Sie suchen nach einem sinnvollen Weihnachtsgeschenk für Ihre Lieben oder Ihre Kunden? Verschenken Sie doch Jahres-Stipendien für Flüchtlingskinder in Assam, die sonst nicht zur Schule gehen können. In den Urwäldern an der Grenze zu Bhutan, in die die Santhals ...

Continue Reading

19

Okt 15

0

Hoffnung für Flüchtlinge

Wie Childaid Network das Leben von Flüchtlingen in Assam nachhaltig verändert Robert Ewers, Projektmanager, berichtet von seiner Projektreise: Wir geben Hoffnung für Flüchtlinge 2015 werden nach einer offiziellen Prognose 800.000 Asylbewerber in Deutschland erwartet. Es können aber auch über 1 Million Menschen werden. Diese ...

Continue Reading

09

Okt 15

0

Leben in der Müllkippe

Das stinkt zum Himmel – Leben in und von der Müllkippe Geschätzt 80 Familien mit 250 bis 300 Kindern leben in und von der Müllkippe in Guwahati, im Ortsteil Borgaon. Sie durchsuchen den abgeladenen Müll nach Plastik, Glas und Metall, um damit ein paar Cent zu verdienen. Teilweise barfuß oder mit Badeschlappen laufen die ...

Continue Reading

09

Jul 15

0

Wir bekämpfen Kinderarbeit – durch intelligente Konzepte

Familienteegärten vervierfachen das Einkommen Dieses Mädchen – 11, 12 oder 13 Jahre alt unterstützt die Mutter bei der Akkordarbeit des Teeblätterpflückens. Für 24 kg pro Tag gibt es den Mindestlohn, inzwischen immerhin meistens 70 bis 80 Rupien, also fast einen Euro pro Tag. Das reicht zum blanken Überleben. Es reicht ...

Continue Reading

08

Jul 15

0

600 Kinder erhalten Bildung in Flüchtlingsschule Amguri

Noch eine Erfolgsgeschichte: In diese Schule in Amguri (Patenschule des Taunusgymnasiums Königstein) gehen inzwischen über 600 Kinder aus dem Stamm der Santhals – 500.000 leben davon als Minderheit im westlichen Assam, verfolgt, verdrängt, versklavt. Kein Dutzend von ihnen hat studiert. Wir betreiben für sie inzwischen 70 ...

Continue Reading

24

Sep 14

0

Königsteiner Salon zu Kinderrechten in Indien

‚How to make Guwahati a Child Friendly City‘ mit dem KinderrechtlerPater Lukose Cheruvalel SDB aus Guwahati. Schon 2000 haben alle Regierungschefs der Welt in den Millennium-Zielen vollmundig versprochen, bis 2015 allen Jungen und Mädchen eine qualifizierte Grundschulausbildung zu bieten. Doch heute gibt es immer noch mindestens ...

Continue Reading

12

Okt 13

0

Netzwerke für eine kinderfreundliche Stadt

Im Beisein des Teams der Frankfurter Allgemeinen Zeitung trafen sich 80 Vertreter unterschiedlicher Organisationen, um ihre konkrete Unterstützung für das Straßenkinderhilfsprojekt zuzusagen. Der katholische Erzbischof von Guwahati, die Distriktgouverneure der Lions und Rotary Clubs, Ärzte, Professoren, Unternehmer und ...

Continue Reading

30

Jul 13

0

Schulen für Slumkinder

Sie wohnen am Bahnhof neben den Gleisen unter Plastikplanen. Die Eltern bauen Straßen oder sammeln Müll und können sich nicht um die Kinder kümmern. Doch um die kümmert sich nun jemand anderer: Jeden Morgen kommen Helfer, Lehrer und Sozialarbeiter und begleiten die Kinder zu einer Schule in der Nachbarschaft. Dort erhalten ...

Continue Reading

12

Okt 12

0

Konferenz zur Situation der Kinderarbeiter in den Kohleminen

Initiiert und gefördert von Childaid Network trafen sich 30 in- und ausländische Experten, um gemeinsam Konzepte für die Bekämpfung der Kinderarbeit zu entwickeln. Nachforschungen ergaben, dass allein in den Bergen von Meghalaya mehrere zehntausend Jungen im Kohlebergbau arbeiten. Mit Pilotprojekten im Bildungsbereich wollen wir ...

Continue Reading