Kinderrechte im ländlichen Bereich

Wir bringen Kinderrechte in alle Dörfer

Das westliche Assam in Nordostindien gilt als sozialer Brennpunkt. Hundertausende Kinder wachsen in Lagern auf, tausende werden jährlich verschleppt. Ethnische Konflikte verschärfen die Situation. Wir haben uns mit mehreren lokalen Partnerorganisationen verbündet, um Kinderrechte in alle Dörfer zu bringen.

Klare Ziele für die Rechte der Kinder

Alle Kinder sollen zur Schule gehen, kein Mädchen darf mehr vor ihrem 18. Lebensjahr verheiratet werden. Kinderarbeit gehört unterbunden. Die jungen Menschen müssen in ihrem Selbstbewusstsein so gestärkt werden, dass sie nicht Opfer von Schleppern werden.

Bildung starker Netzwerke für nachhaltige Veränderungen

Mit unseren Projekten bauen wir Netzwerke auf, die in den lokalen Gemeinschaften ein Umfeld schaffen, das Kinderrechte respektiert und fördert. Dies erreichen wir, indem wir Mitarbeiter lokaler Organisationen gezielt schulen und als Change Agents ausbilden. Sie etablieren regelmäßige Treffen für Kinder in den Dörfern, erreichen die Mütter in Selbsthilfegruppen, gründen Jugendclubs und sind in Gesundheitszentren und staatlichen Institutionen präsent.

WIR UNTERSTÜTZEN

In mehr als 50 Dorfgemeinschaften sind wir aktiv.
Icon Menschen13.657 Haushalte werden erreicht
1.587 Kinder von Hausmädchen stärken wir in ihren Rechten
Icon Jobs200 Mütter unterstützen wir darin, ihre Rechte wahrnehmen zu können

Aktuelles zu unseren Kinderrechtsprojekten

Jetzt zu unserem Newsletter anmelden
und auf dem Laufenden bleiben!

Für den Versand unserer Newsletter nutzen wir rapidmail. Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie zu, dass die eingegebenen Daten an rapidmail übermittelt werden. Beachten Sie bitte deren AGB und Datenschutzbestimmungen .

Scroll to Top