Childaid Network

Solidaritätsfest für Nepalopfer

16

Jun 15

0

Die Helene-Lange-Schule in Wiesbaden hat am 13. Juni ihr traditionelles Sommerfest umfunktioniert und daraus ein Solidaritätsfest für die Erdbebenopfer und insbesondere die Schulen in Nepal im Distrikt Ramechhap (Bhandar) gemacht.

Die ganze Schule war mit bunter Nepaldekoration geschmückt. An vielen Wänden hingen ausdrucksstarke Bilder der mehr als 25 Jahre Projektgeschichte. Im Hof hatten sich Schüler und Schülerinnen in einem Behelfszelt eingerichtet, so wie die Nepalis jetzt leben müssen – der starke Regenguss ließ sie wohl spüren, wie es dort sich nun im Monsun anfühlt. In der Cafeteria gab es schmackhaftes nepalesisches Essen und im Basar Schmuck, Handwerkerprodukte und andere Importe aus Nepal. Und im Hof wurde ein weiteres Haus der Solidarität aus kleinen Ziegelsteinen aufgebaut.

Doch der Höhepunkt fand in der Turnhalle statt. Eingebettet in ein musikalisches Rahmenprogramm wurden die Schulen geehrt, die schon an der Aktion ‚Dein Stein für Nepal‘ aktiv mitgewirkt haben. Fast 50.000 € sind so direkt von den Schüler und Schülerinnen und indirekt von deren Eltern und Lehrern als Starthilfe für den Wiederaufbau eingesammelt worden. Eine ermutigende Aktion, die noch viele Nachahmer finden soll.