Zukunft für Straßenkinder

Child Friendly Guwahati – eine Erolgsgeschichte

Kinderfreundlichkeit ist nicht das, was man mit der verdreckten, überfüllten und gefährlichen Stadt Guwahati assoziiert. Die Gefahren treffen besonders die Kinder der Slums, die Krankheiten, Hunger und mangelnder Hygiene ständig ausgesetzt sind. Mit der Bildungskampagne „Child Friendly Guwahati“ setzt unsere Partnerorganisation Snehalaya bewusst ein Zeichen – ein Zeichen gegen Armut, Kinderarbeit und Drogenabhängigkeit, ein Zeichen dafür, dass sich etwas ändern muss – und kann. Eine besondere Randgruppe der Stadt sind die Kinder der Haushaltsarbeiterinnen. Meist haben diese Kinder überhaupt keine Unterstützung und sind den ganzen Tag alleine. Mit unserer neuen Partnerorganisation Centre for Development Initiatives (CDI) unterstützen wir diese Kinder seit 2017 bei der Eingliederung in die Schule.

Nachbarschafts-Brückenschulen für die Vorbereitung auf den Schulbesuch

Und nun ändert sich viel: Seit Ende 2013 wurden in den ärmsten Stadtteilen Guwahatis Nachbarschafts-Brückenschulen eingerichtet, in denen Lehrer und Sozialarbeiter Kinder aus den Slums unterrichten, die bislang nicht eingeschult wurden. 2006 lebten auf den Straßen der Stadt mehr als 25.000 Kinder. 150.000 schulpflichtige junge Menschen waren nicht eingeschult. Viele von Ihnen wurden in prekären Arbeitsverhältnissen ausgebeutet.

Fast alle Kinder gehen heute zur Schule

In nur 15 Jahren haben wir die Situation grundlegend verändert. Es gibt fast keine Kinder mehr, die nicht zur Schule gehen. Die Kinderarbeit ist weitgehend verschwunden. Und die Anzahl der Straßenkinder hat sich auf unter 10.000 mehr als halbiert.

Mobilisierung alles Akteure bringt Erfolge

Die Entwicklung ist gelungen, weil alle Akteure der Zivilgesellschaft mobilisiert werden konnten. Rotarier, Lions, Unternehmer, Kongregationen und viele sozial engagierte Menschen der indischen Mittelschicht übernahmen Patenschaften für das Programm.

WIR UNTERSTÜTZEN

40
Nachbarschaftszentren
Kinderheime235
Kinder in 7 Heimen
über 4.300
Kinder in den Slums der Stadt
Icon Jobs96
Jugendliche auf dem Weg in die Selbstständigkeit

Lesen Sie unseren Projektbericht

Ergebnisse, Ziele, Perspektiven

Aktuelles zu unseren Kinderrechtsprojekten

Jetzt zu unserem Newsletter anmelden
und auf dem Laufenden bleiben!

Für den Versand unserer Newsletter nutzen wir rapidmail. Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie zu, dass die eingegebenen Daten an rapidmail übermittelt werden. Beachten Sie bitte deren AGB und Datenschutzbestimmungen .

Scroll to Top