Childaid Network

Karmariders – Unterwegs für Kinder

Radeln für ein gutes Karma - 5 junge Männer der „Karmariders“ fahren mit dem Fahrrad durch Nordostindien um Spenden zu sammeln, nachdem sie vorher um Deutschland geradelt sind. Schon beim Empfang in Guwahati ist die Begeisterung groß. Überall werden sie herzlich aufgenommen. Von Beginn an begleiten Presse und Fernsehen die Tour intensiv. In Guwahati beginnen sie die Tour auf der Bühne – zusammen mit den Straßenkindern, die sie fördern wollen. Dann ging die Tour durch die unwegsamen Landschaften Nordostindiens. Häufig wurden sie auf Teilstrecken von einheimischen Schülergruppen begleitet. An jeder Station gab es Veranstaltung und Aufführungen - Eigenbeitrag ausdrücklich erwünscht. Zum Schluss legten sie den Grundstein für ein neues Zentrum, das nun den Straßenkindern vor Ort hilft, dem Elend zu entkommen. Eine wirksame Tour!

Karmariders – Unterwegs für Kinder

Die Grundidee für die KarmaRiders entstand 2008. Fünf Studenten, kurz vor Beendigung des Studiums, wollten noch einmal etwas Spannendes erleben, jedoch dabei auch etwas Gutes tun. Mittlerweile sind die KarmaRiders ein eingetragener Verein mit 15 Mitgliedern, die jedes Jahr auf´s Neue Spendengelder für die Projekte in Nordost-Indien zu erradeln. Vielen Dank für das treue Engagement über viele Jahre!

Lesen Sie mehr über die KarmaRiders


Video