Childaid Network

Intensivkurse für Schulabbrecher

 

Intensivkurse bieten Schulabbrechern und Späteinsteigern eine zweite Chance auf Bildung

In unserem Intensivkurs-Projekt ermöglichen wir Kindern zwischen 10-12 Jahren, die nicht mehr zur Schule gehen oder nie eingeschult wurden, in einjährigen Intensivkursen die Grundbildung aufzuholen. Dadurch ist es möglich, diese Kinder anschließend in reguläre Schulen wieder einzuschulen. Unsere Kinder sollten Klasse 4 bis 6 erreichen und in diesen zu den Leistungsstärksten zählen.


Bewährtes Erfolgsmodell setzt auf Qualität und Intensive Betreuung

Seit 2011 führen wir dieses Projektmodell in Manipur (Bundesstaat Nordostindiens) durch. Dabei haben wir viel gelernt. Wichtig ist, dass Eltern und Dorfgemeinschaft von Beginn an eingebunden sind und gute Räumlichkeiten für den Unterricht und die Unterbringung der Schüler zur Verfügung stehen. Dazu müssen die regulären Schulen informiert sein, damit die Schüler im Anschluss eingeschult werden können. Um den Projekterfolg vorweisen zu können, haben wir eingeführt neben den Klausuren auch Tests der Grundfertigkeiten zu Beginn und Ende des Schuljahres eingeführt.

Damit wir unsere Ziele erreichen, stellen wir qualifizierte Lehrer für die Kurse ein und bieten allen Schülern individuelle Betreuung und Förderung. Auf einen Lehrer kommen aktuell 12 Schüler. Die Schüler können während des Jahres im Internat unserer Partnerschulen wohnen. Dadurch können sie sich intensiv auf den Unterricht konzentrieren und werden gut verpflegt.


Tamenglong, armes Land in den Wolken

Tamenglong zählt zu den ärmsten Distrikten Nordostindiens. Die bergige Grenzregion zu Myanmar ist kaum erschlossen. Auch die Projektsandorte lassen sich nur zu Fuß oder im Geländewagen erreichen. Das tägliche Leben zeugt von den Konsequenzen der Unzugänglichkeit. Obwohl die Böden reich an Nährstoffen sind und das schwülheiße Klima das Wachstum fördert, fehlt es an allem. Die Märkte sind dürftig, nur mit den lokal wachsenden Produkten der Saison versorgt. Die Menschen leben in einfachen Bambushütten von dem, was sie selbst produzieren. Bildung ist in dem Kontext ein Luxus.

Projektstandorte des Intensivkurs-Programms in Nordostindien


Ca. 150 Euro
ermöglichen einem Kind den einjährigen Kurs abzuschließen. Übernehmen Sie jetzt eine Patenschaft.

ZAHLEN UND FAKTEN

Childaid Network unterstützte 2015:

7
Intensivkurse

mit

371
Kindern

Von diesen haben

86%
den Kurs erfolgreich beendet.



Analysen mit Standardtests zeigen, dass 41% der Klasse 6-Schüler in Indien keinen Text des Niveaus der Klasse 2 lesen und 68% keine Division durchführen können. Mit unserer intensiven Betreuung stellen wir sicher, dass alle Kinder der Intensivkurse die Grundfertigkeiten erlangen.


ERFOLGSFAKTOREN

 Mobilisierung der Dorfgemeinschaft

  Bereitstellung von Klassenräumen

  Bereitstellung von Schlafsälen

  Einstellung von qualifizierten Lehrern

  Kooperation mit regulären Schulen