Childaid Network

Blog

Blog mit aktuellen News aus unseren Projekten und Veranstaltungen.

20170531-kinderrechtstag
  • Zum Tag des Kindes: Hessens Schüler fordern Verwirklichung der Kinderrechte

Schülervertreter aus ganz Hessen kamen gestern auf Einladung des Kinderhilfswerkes Childaid Network in Frankfurt zum „Tag der Kinderrechte“ zusammen. Anlässlich des 25. Jubiläums der UN-Kinderrechtskonvention und dem heutigen „Internationalen Tag des Kindes“ beklagten die Schüler die dramatische Notlage vieler Kinder in der Welt und richteten mit der Schülerresolution „Kinderrechte endlich verwirklichen“ konkrete Wünsche an die […]

Mehr lesen
201706-nicolai-friedrich
  • Zauberer und Mentalmagier Nicolai Friedrich wird Botschafter für Childaid Network

Weltmeister der Mentalmagie, Künstler und Zauberer des Jahres – Nicolai Friedrich wurde vielfach ausgezeichnet. Auf einer großen Tournee mit 50 Aufführungen hat er gerade wieder zehntausende Menschen verblüfft und verzaubert. Seine Mischung aus überraschender visueller Zauberkunst, mitreißender Comedy und unerklärlichen Mentalexperimenten ist weltweit einzigartig. Mit seinem Charme und der scheinbaren Leichtigkeit, mit der er seine […]

Mehr lesen
052017-koenigsteiner-salon-25
  • Königsteiner Salon 25 – Mit Frau Richter

Hallo zusammen, wie das Foto zeigt, war unser 25. Königsteiner Salon wieder gut besucht. Fast 100 Gäste hatten sich eingefunden, um den Vortrag von Frau Richter zu erleben. Das Wetter spielte mit, so dass die sonnige Terrasse und die klare Aussicht aus dem Haus der Begegnung gut genutzt werden konnten. Dank der gastfreundlichen Bewirtung durch […]

Mehr lesen
052017-shary-reeves-10-jahre-kampagne-cropped
  • Shary Reeves übernimmt Schirmherrschaft der Jubiläumskampagne von Childaid Network

Childaid Network begeht dieses Jahr sein zehnjähriges Jubiläum. Seit zehn Jahren ist das Team der Stiftung engagiert, um jungen Menschen, die sonst nicht zur Schule gehen können, den Zugang zu Grundbildung und beruflicher Qualifizierung zu eröffnen. Mit mehr als 6,5 Mio. € Projektmitteln wurde in dieser Zeit das Leben von mehr als 110.000 Kindern und […]

Mehr lesen
052017-neuigkeiten-aus-nepal-reisebericht-hauptfoto
  • Neuigkeiten aus Nepal – Ein Reisebericht

Reisebericht von Norbert Grobbel und Petra Shakya (März 2017) Für Norbert Grobbel war dies schon die zweite Reise nach Nepal dieses Jahr, Petra Shakya als unsere neue Projekt-koordinatorin war erstmals im Projektgebiet. Gemeinsam berichten sie von den Fortschritten:   Wiederaufbau von sechs Schulen beginnt Der Neubau von sechs Schulen, die bei den verheerenden Erdbeben 2015 […]

Mehr lesen
  • Fragen und Antworten

Was ist Childaid Network? Was ist uns wichtig und wie arbeiten wir? Das und weitere Antworten erhalten Sie in diesem Q&A!     Worum kümmert sich Childaid Network? Childaid Network ist ein mittelständisches Kinderhilfswerk, das bedürftigen Kindern und Jugendlichen in Südasien (derzeit in Nepal, Nordostindien, Bangladesch und Laos) den Zugang zu Bildung und Ausbildung ermöglicht. […]

Mehr lesen
image021
  • Paradies im Himalaya? – Fotoausstellung

Fotoausstellung in Frankfurt zu unserer Arbeit in Südasien mit 100 großformatigen Fotos von Landschaft, Leuten und dem Leben in Nordostindien und Nepal. Wenn Sie die Ausstellung besuchen wollen, schreiben Sie uns bitte eine kurze eMail oder rufen Sie uns an. vorstand@childaid.net Telelefon 06174-2597939

Mehr lesen
blog1
  • Projektabend am 4. November

Wenn Sie sich über unsere Projekte näher informieren wollen, ist dies eine gute Gelegenheit. Wir laden Sie gerne ein zu einem kurzweiligen Abend mit persönlichen Berichten, Fotos, Filmen und der Möglichkeit zu persönlichem Austausch. Logistik zu Veranstaltung 4. November 2016 Beginn 18:00 Uhr mit Empfang, ab 19:00 Uhr Vorträge Anschließend Imbiss und Gelegenheit zum Gespräch […]

Mehr lesen
20160616 Spendenbarometer
  • Jochen und Stephan radeln über die Alpen für Kinder-in-Not

Und hier der aktuelle Bericht vom zweiten Radlertag (11.7.) Hallo zusammen, jetzt sind wir in Nauders – Etappe zwei haben wir nach 52 km mit 1250 Höhenmetern hinter uns gebracht. Start heute Morgen bei herrlichem Sonnenschein, fuhren wir am Schloss Landeck vorbei hinauf zur „Via Claudia Augusta“, seinerzeit eine der wichtigsten Römerstaßen, die den Süddeutschen […]

Mehr lesen
2
  • Wer überlebt? Bildung entscheidet über die Zukunft der Menschheit

Ohne Bildung kein Überleben – Dr. Reiner Klingholz referierte beim Königsteiner Salon Königstein (pf) – Weder Klima noch Rohstoffe, sondern ausschließlich Bildung ist der Schlüssel für das Überleben der Menschheit. Davon ist Dr. Reiner Klingholz überzeugt. Am Dienstag, 5. Juli, war der Direktor des Berlin-Instituts für Bevölkerung und Entwicklung Gast im „Königsteiner Salon“. „Wer überlebt? […]

Mehr lesen
Bildschirmfoto 2016-06-25 um 10.06.54
  • Unterwegs für Kinder-in-Not

Stephan Bode und Jochen Fortner überqueren mit dem Fahrrad die Alpen für ein Projekt von Childaid Network. Weitere Informationen zur Aktion finden Sie hier

Mehr lesen
Blog3
  • Das Kinderhaus in Bhandar entsteht neu

Die Erdbeben vom 25. April und 12. Mai haben in unserer Projektregion Bhandar fast alle Gebäude zerstört oder stark beschädigt. Auch das Kinderhaus in Bhandar, Heim für 20 Waisen und Pflegekinder, konnte nicht mehr benutzt werden. Alle drei Gebäude hatten starke Schäden davongetragen. Sofort wurden Behelfsunterkünfte errichtet, doch diese sind eng, kalt und klamm.   […]

Mehr lesen
Blog2
  • Neuer Partner von Childaid Network in Assam: Nedan, Advokaten für Kinder

Von Robert Ewers, Projektmanager Vor Ort Seit Jahrzehnten ist das westliche Assam geprägt von gewaltsamen Konflikten. Als Folge gibt es in den Urwäldern bei Kokrajhar nun fast 900 illegale Siedlungen mit Flüchtlingen, meistens bewohnt von Santhals, einer verfolgten Minderheit. Zehntausende Kinder wurden in den Camps seit 1996 geboren. Die Regierung kümmert sich nicht. Es herrscht […]

Mehr lesen
20170502-jahresbericht-cover-komprimiert
  • Jahresbericht 2016 von Childaid Network ist fertig

Schon im Januar war unser Jahresabschluss fertig, die Wirtschaftsprüfer erteilten uns das uneingeschränkte Zertifikat einige Wochen später. Daraus erstellte ein fleißiges Team in intensiver Arbeit einen 48-seitigen bebilderten Jahresbericht für 2016 – mit vielen Berichten aus den Projekten, Zahlen und Informationen zu Team und Aktivitäten. Wer ein gedrucktes Exemplar erhalten möchte, der schreibe an: vorstand@childaid.net […]

Mehr lesen
Rasnalu Erdbeben Nepal Wiederaufbau
  • Der Wiederaufbau – Nepal zwei Jahre nach dem Erdbeben

Sie erinnern sich: Vor zwei Jahren, am 25. April 2015, bebte die Erde in den Bergen von Nepal zwischen Kathmandu und Mt. Everest. Ein starkes Hauptbeben mit Stärke 7,9 auf der Richter-Skala und viele Nachbeben verschütteten tausende Menschen und zerstörten weitgehend die Infrastruktur in den betroffenen Distrikten östlich und südöstlich von Kathmandu. Auch die Gegend […]

Mehr lesen
  • Eine Erfolgsgeschichte aus dem Projekt Abendschulen in Assam

Vor kurzer Zeit erreichte uns eine erfreuliche Geschichte, die wir gern teilen: Samel Bhengra war glücklich ein paar Jahre die Schule besuchen zu dürfen. Da das Geld in seiner Familie nicht ausreichte, musste er ab der vierten Klasse als Tagelöhner arbeiten – wie seine Eltern und wie viele seiner Altersgenossen. 2008 öffnete in seinem Heimatdorf […]

Mehr lesen
NETZ-Childaid-Network-Bangladesch
  • Pressemitteilung: NETZ e.V. wird Partner von Childaid Network

Für die Verbesserung der Grundbildung in Südasien verkündet die Königsteiner Stiftung Childaid Network eine vertiefte Partnerschaft mit dem Verein NETZ e.V. aus Wetzlar, der sich seit 25 Jahren auf die Entwicklungszusammenarbeit mit Bangladesch (angrenzend zu den Projektgebieten von Childaid Network) spezialisiert. Childaid Network trägt den Begriff Netzwerk nicht nur im Namen. Die Grundhaltung, sich mit […]

Mehr lesen
Childaid-Legeland-Ewers-Assam-20140827 1336
  • Pressemitteilung: Childaid Network weiterhin auf erfolgreichem Kurs für bedürftige Kinder

Pressemitteilung: Childaid Network weiterhin auf erfolgreichem Kurs für bedürftige Kinder Königstein (pf) – Michael Legeland ist seit Anfang des Jahres neues Mitglied im ehrenamtlichen Vorstand der Stiftung Childaid Network. Der 65jährige Königsteiner, der bis zu seiner Pensionierung vier Jahrzehnte lang, unter anderem auch einige Jahre in New York, in Führungspositionen für eine große Bank tätig […]

Mehr lesen
childaid-network-wiederaufbau-nepal-kinder
  • Der Wiederaufbau in Nepal hat begonnen

Der Wiederaufbau in Nepal hat begonnen Staatliche und Überstaatliche Organisationen haben Nepal 4 Milliarden Dollar für den Wiederaufbau nach den schrecklichen Erdbeben 2015 versprochen, doch geflossen ist davon bisher kaum etwas. Unruhen, fehlende administrative Strukturen aber auch Korruption und logistische Probleme tragen dazu bei. Doch unser Team ist aktiv und bewegt etwas. Persönlich war unser […]

Mehr lesen
childaid-network-elearning-fuer-lehrer-und-schueler
  • eLearning für Lehrer und Schüler

eLearning für Lehrer und Schüler Childaid Network finanziert 700 Lehrer- und Sozialarbeitergehälter, jeden Monat, und erreicht etwa 30.000 Kinder und Jugendliche direkt in den Schulprojekten. Doch: Gute Lehrer sind in den entlegenen ländlichen Gegenden unseres Projektgebietes rar. Der logistische Aufwand, gute und aktuelle Schulbücher in die Dörfer zu bringen und vor allem Fortbildungen für die […]

Mehr lesen
In vocational colleges like this in Barpeta, inaugurated in 2015, Childaid Network can provide more than 2.000 young people annually with a qualifying education.

In vocational colleges like this in Barpeta, inaugurated in 2015, Childaid Network can provide more than 2.000 young people annually with a qualifying education.

  • Neue Hoffnung für Jugendliche ohne Ausbildung

Neues Berufsbildungszentrum in Barpeta Road eröffnet Als Verkehrsknotenpunkt im westlichen Assam, an der Hauptverbindungsstraße von West Bengal in die Berge Nordostindiens, hat Barpeta Road eine große Anziehungskraft. Ursprünglich war dort nur eine Verkehrskreuzung, inzwischen ist eine kleine Stadt entstanden, die nun mehr Einwohner hat als die Stadt Barpeta in 40 Kilometern Entfernung. Handel und Baugewerbe […]

Mehr lesen
Nepal-Kinder-Christian-Kaesler
  • Brücken bauen zu Menschen in der Ferne – Ein Weihnachtspost

Vier Mal habe ich mich dieses Jahr auf die Reise in unsere Projektgebiete begeben, zuletzt ging es am Nikolaus-Wochenende nach Nepal. Nach 2 Tagen in Flugzeugen und im Transfer lande ich dann in einer Welt, die ganz anders ist: Andere Sprachen, andere Kleidung, andere Gerüche, andere Landschaften. Obwohl ich in meinem Leben viele solcher Reisen unternommen […]

Mehr lesen
201512 Nepal-Wiederaufbau4
  • Berichte von der Nepalreise unseres Vorstands – 6

Unser Konzept für den Wiederaufbau: statt der traditionellen Technik mit aufgeschichteten Steinmauern bauen wir flexible und erdbebensichere Strukturen aus vorgefertigten Elementen. Das ist günstig, sicher, schafft Beschäftigung und ist schnell umzusetzen. Statt der dunklen, kalten und engen Räume entstehen lichte, warme, freundiche Klassenräume. Das erlaubt auch den Einsatz moderner Pädagogik – Gruppenzentriert – angepasst an […]

Mehr lesen
Nepal-Wiederaufbau4
  • Berichte von der Nepalreise unseres Vorstands – 5

Heute: wir packen den Wiederaufbau an. Mit den Vertretern der Gemeinden beraten wir, wie dies gehen kann, trotz Benzinblockade, unwegsamem Gelände und überteuertem Baumaterial dank der Unruhen. In einigen Wochen wird das Kinderhaus und manche Schule wieder im alten Glanz erstrahlen.

Mehr lesen
201512-nepal-nach-erdbeben-schulen3
  • Berichte unseres Vorstands von der Nepalreise – 4

Heute: Erdbebenfolgen und was zu tun ist Wieder die gute Nachricht zuerst. Die Schäden an den Häusern sind viel weniger verbreitet, als unsere Medien dies suggeriert haben. Viele der ‚prominenten Schäden‘ betreffen die alten Heiligtümer und Tempel, nicht die essentielle Infrastruktur. Die Menschen in Kathmandu leben von wenigen Ausnahnen abgesehen nicht mehr in Zelten. Und […]

Mehr lesen
201512 nepal-bhandar-schulkinder
  • Berichte von der Nepalreise unseres Vorstands – 3

Die gute Nachricht zuerst: Alle Kinder können wieder in die Schule gehen. In allen von uns betreuten Dörfern findet die Schule wieder statt. Die schlechte Nachricht: In all diesen Dörfern sitzen die Kinder bedrängt in Behelfsschulen, die von der Regierung und den Hilfswerken errichtet wurden. Der Neubau hat (fast) noch nicht begonnen.

Mehr lesen
Rebuilding Projects in Nepal after the earthquake
  • Berichte von der Nepalreise unseres Vorstands – 2

Impressionen aus Nepal Heute: Die Nepalesen sind sehr freundliche, gastfreundliche und herzliche Menschen – es ist eine Freude, mit ihnen zu sein. Leute, reist nach Nepal, den Nepalesen fehlen die Gäste und deren Ausgaben als Einnahmen nach dem Erdbeben. Ein sowieso schon armes Land mit hoher Arbeitslosigkeit wird dadurch weiter geschwächt.

Mehr lesen
201512 nepal-bhandar4
  • Nepal braucht Touristen

Nepal calling – Nachrichten von einer spannenden Projektreise Heute: Freunde reist nach Nepal, das Land braucht Touristen Um unsere Wiederaufbauprojekte in Nepal voranzubringen, war unser Vorstand Dr. Martin Kasper letzte Woche vor Ort im Projektgebiet. Wir berichten auf Facebook und auf der Website für alle Freunde Nepals und der Kinder-von-Bhandar in einigen Etappen über die […]

Mehr lesen
20151112-bunter-abend-childaid-network
  • Bunter Projektabend in Königstein

Childaid Network innovativ für bedürftige Kinder in Nordostindien und Nepal Viele neugierige, aufgeschlossene und engagierte Menschen aller Altersstufen füllten am 12. November das katholische Gemeindezentrum, um sich über die Projekte von Childaid Network zu informieren. Große Schautaufeln, anschauliche Prospekte und asiatischer Raumschmuck luden dazu ein, sich mit den Projektregionen vertraut zu machen und einzustimmen. Sponsoren […]

Mehr lesen
Steinmuehle-Guwahati-Maedchen-arbeiten-20141125
  • Zeichen für soziales Engagement in Unternehmen

Übernehmen Sie Patenschaften für Projekte – und setzen Sie damit ein Zeichen für das soziale Engagement Ihres Unternehmens Ihr Unternehmen möchte Kunden Danke sagen. Gleichzeitig wollen Sie etwas Gutes tun. Übernehmen Sie doch eine Projektpatenschaft bei Childaid Network. Unternehmen, die ihre Mitarbeiter und Kunden wertschätzen bringen dies häufig auch dadurch zum Ausdruck, dass sie sich […]

Mehr lesen
Schülerinnen-lachend-in-Barfussschule-Saralpara-Asam-20131010
  • Stipendien für Kinder, die in Flüchtlingscamps leben

Verschenken Sie Stipendien für Kinder, die in Flüchtlingscamps leben Sie suchen nach einem sinnvollen Weihnachtsgeschenk für Ihre Lieben oder Ihre Kunden? Verschenken Sie doch Jahres-Stipendien für Flüchtlingskinder in Assam, die sonst nicht zur Schule gehen können. In den Urwäldern an der Grenze zu Bhutan, in die die Santhals vor Pogromen der Boros geflohen sind, gibt […]

Mehr lesen
Assam-CARE-Flüchtlingsschule-Amguri-20150317 0667
  • Hoffnung für Flüchtlinge

Wie Childaid Network das Leben von Flüchtlingen in Assam nachhaltig verändert Robert Ewers, Projektmanager, berichtet von seiner Projektreise: Wir geben Hoffnung für Flüchtlinge 2015 werden nach einer offiziellen Prognose 800.000 Asylbewerber in Deutschland erwartet. Es können aber auch über 1 Million Menschen werden. Diese Zahlen, die Menschen und Schicksale dahinter bewegen uns dieser Tage alle […]

Mehr lesen
Nepal-Bhandar-Schulneubau-12038767
  • Nepal-Update: Planungen schreiten voran

Es ist ruhig geworden um Nepal, dabei ist die Situation gar nicht ruhig. Die neue Verfassung hat dem Land gewaltsame Auseinandersetzungen beschert – und einen Boykott an der Grenze von Waren, die dringend zum Leben und Wiederaufbau gebraucht werden. In unserem Projekt fühlt es sich nur nach außen ruhig an – wir sind emsig, um […]

Mehr lesen
CSP-Abendschule-Manipur-Tamenglong-Gaisingthuanliu
  • Von der Analphabetin zur Jungunternehmerin

Wie das Abendschulprogramm das Leben von Gaisingthuanliu Panmei veränderte Obwohl noch nicht volljährig ist Gaisingthuanliu Panmei schon stolze Kleinunternehmerin. Wie es dazu kam, berichten wir hier: Gaisingthuanliu lebt in einer der ärmsten Gegenden Nordostindiens, in Tamenglong. Tamenglong heißt ein Distrikt im Bundesstaat Manipur am Rande des Himalayas. Das Leben ist schwer dort, dichter Regenwald und […]

Mehr lesen
international-girls-day
  • Internationaler Tag der Mädchen

Für die Mädchen. Heute, am 11. Oktober ist internationaler Tag der Mädchen, initiiert von den Vereinten Nationen. Ein Hauptziel ist die gezielte Förderung von Mädchen und jungen Frauen durch Bildung Was tun wir für die Bildung von Mädchen? – in unseren Abendschulen können tausende Mädchen und junge Frauen die verpasste Grundschulbildung nachholen – in unseren […]

Mehr lesen
20151010-charity-shopping-wiesbaden
  • Charity Shopping in Wiesbaden

Charity Sale für Straßenkinder mit Rekordergebnis Über Monate hatten sie modische Kleidung, Schuhe, Taschen und Spielzeugspenden eingeworben, gesichtet, aufbereitet und für den Verkauf ausgezeichnet. Dann war es soweit: Das zwölfköpfige Team engagierter Frauen richtete in der Villa Clementin zentral in Wiesbaden einen Verkaufsraum ein und hoffte auf viele Kunden. Diese Hoffnung wurde nicht enttäuscht: Mehr […]

Mehr lesen
CFG-Guwahati-Müllkippe1
  • Leben in der Müllkippe

Das stinkt zum Himmel – Leben in und von der Müllkippe Geschätzt 80 Familien mit 250 bis 300 Kindern leben in und von der Müllkippe in Guwahati, im Ortsteil Borgaon. Sie durchsuchen den abgeladenen Müll nach Plastik, Glas und Metall, um damit ein paar Cent zu verdienen. Teilweise barfuß oder mit Badeschlappen laufen die Kinder […]

Mehr lesen
Abendschulen-Bengtol1
  • Eine zweite Chance auf Grundbildung

Weltweit haben sich die Einschulungsraten verbessert. Doch immer noch gibt es mehr als 250 Millionen Jugendliche, die nicht lesen und schreiben können. Wir geben ihnen eine zweite Chance. In unseren 225 Abendschulen haben 13- bis 20jährige die Chance, die verpasste Grundschulbildung nachzuholen. Die Verhältnisse sind einfach, die Räumlichkeiten häufig beengt. Doch standadiserte Tests zeigen, dass […]

Mehr lesen
CARE-Flüchtlingsschulen-Amguri-Matric-Examen
  • Flüchtlinge vor Abschluss zur mittleren Reife

Mehr als 500.000 Santhals, Nachkommen von den Skalevenarbeitern der Briten auf den Teeplantagen, leben im westlichen Assam. Weniger als ein Dutzend sind Akademiker, die große Mehrheit sind Analphabeten. Viele sind aus ihren Dörfern vertrieben worden – zuletzt gab es Weihnachten 2014 Gewaltausbrüche – die Kinder wachsen in Camps auf. Wir betreiben 65 Brückenschulen für inzwischen […]

Mehr lesen
Amguri-Berufsbildung-Fahrer
  • Erfolge in der Berufsbildung

In unserem Berufsbildungszentrum in Amguri hat eine Gruppe von Jungen den Führerschein erworben. Mit den erlernten Chauffeur-Fähigkeiten, Grundkenntnissen der Automechanik und allgemeiner ‚Persönlichkeitsbildung‘ bewerben sie sich nun um Anstellungen – die meisten haben schon eine Zusage. Wir freuen uns und feiern ein wenig gemeinsam – 1800 jungen Menschen eröffnen wir jährlich so den Zugang zum […]

Mehr lesen
  • neuer Snehalaya Projektfilm

Kinder ohne Zukunft? Andreas Fachner dokumentiert das Leben der Straßenkinder in Guwahati und unsere Hilfe für sie.

Mehr lesen
  • Hilfe für Flüchtlinge in Assam

Am Heiligen Abend 2014 überfielen marodierende Banden die Dörfer der Santhals im westlichen Assam, töteten mehr als hundert Frauen und Kinder und verängstigten Zehntausende so, dass sie in die undurchdringlichen Urwälder flohen. Dort leben sie auch fast ein Jahr später noch unter notdürftig aufgespannten Planen in engsten Behelfsunterkünften. Die Santhals zählen zu den Adivasis, den […]

Mehr lesen
  • Projektleiter-Workshop in Guwahati

Erfolg mit guten Partnern Jedes Projekt ist nur so gut wie die Menschen, die es implementieren. Und es braucht eine Zielgruppe, die Ergebnisse einfordert und den Veränderungsprozess mit trägt. Von daher ist für uns die Unterstützung der Projektleiter besonders wichtig. Projekte führen wir nur durch, wenn die Zielgruppen in den Dörfern, den Slums und Armutsregionen […]

Mehr lesen
  • Baufortschritt im Brückenschulinternat für Wanderarbeiterkinder

In Kooperation mit den Freunden des Barefoot College und mit Mitteln des BMZ richten wir ein dem Barefoot College angeschlossenes Internat für Kinder von Wanderarbeitern in Singla (20 km vom Barefoot College Campus), Rajasthan/Indien ein. Schaut Euch den Fortschritt im Video an. Bis zum Jahresende wird der Bau abgeschlossen sein. Mehr über das Projekt können Sie […]

Mehr lesen
CARE-Amguri-Fluechtlingsschule-tanzende-Bodos
  • Flüchtlinge werden ausgezeichnet

Childaid Network Refugee School in Amguri – Nachricht von Father Thomas: „I am just returning from Amguri after a’very memorable visit to the school.. You will be thrilled to know that Amguri students secured 2nd prize in a District level Song competition and third prize in District Quiz .. It is a unique achievement.“ Erläuterung: […]

Mehr lesen
Ruhrpotttour2015-Karmariders
  • 8. Ruhrpotttour der Karmariders erfolgreich

Beispielhaftes Engagement der Karmariders: Die 8. Ruhrpotttour war ein schöner Erfolg. Perfekt organisiert, gut begleitet, eingebettet in ein ansprechendes Begleitprogramm – ich glaube alle haben sich wohlgefühlt. Schon am Tag selber kamen mehr als 5.000 € Barpsenden für die Waisenkinder in Guwahati und die Abendschulen zusammen. Wir möchten uns bei dem langjährigen Partner und allen […]

Mehr lesen
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
  • Jedes zweite Kind in Indien kann nicht lesen

Für Indien behaupten Statistiken die Einschulung von über 96% der Kinder, doch weniger als 50% der Zehnjährigen können lesen, und weniger als ein Drittel rechnen. Woran das liegt und wie wir mit unseren Projekten darauf hinwirken, dies zu ändern beschreiben wir in diesem Blog. Laut Regierungsstatistiken werden in Indien 96,7% der schulpflichtigen Kinder eingeschult. Doch […]

Mehr lesen
Balkendiagramm 2014-5
  • Sparsam, wirksam, transparent

Jeder Spender, jeder Sponsor möchte, dass sein Geld möglichst ungeschmälert beim Projekt ankommt und dort möglichst viel Gutes bewirkt. Unsere Organisation ist in dieser Hinsicht besonders vorbildlich. Das hat uns gerade wieder unser Wirtschaftsprüfer bestätigt. Doch urteilen Sie selbst: Wir haben ein sehr schlankes Kostengerüst. Für die allgemeine Verwaltung benötigten wir 2014 nur 2,9 % […]

Mehr lesen
IMG_7840
  • Trotz Erdbeben wieder Schule in Nepal

Unser Wiederaufbauteam hat in Nepal sorgfältig die Istsituaton aufgenommen und in Zusammenarbeit mit den lokalen Partnern die nächsten Schritte für den Wiederaufbau geplant. Die Schule ist nicht mehr – Die Mauern sind abgetragen, der Rest des noch verwertbaren Materials aufgestapelt. Wer begleitet die kleinen Fast-Erstklässlern durch ihre Erdbeben-Traumata und erklärt ihnen, dass die Einschulung, auf […]

Mehr lesen
  • Gelungene Benefiz-Matinee für Nepal

    Königsteiner Salon: Gelungene Benefiz-Matinee für Nepal Mit einem Programm verrückt-charmanter Liebeschansons hat das Gesangs- und Klavierduo Winterer & Fox beim Publikum wahre Begeisterung ausgelöst. Die Organisatoren des „Königsteiner Salons“ freuten sich über das große Interesse an der musikalischen Veranstaltung, mit deren Erlös das Kinderhilfswerk Childaid Network den Wiederaufbau von Schulen und anderen Projekteinrichtungen […]

Mehr lesen
Nepal-Bhandar-Erdbeben-Bestandsaufnahme
  • Bestandsaufnahme der Erdbebenschäden

Die abenteuerliche Expedition geht weiter. Horst Hansel, Dr. Klaus Klennert und Christian Kaesler zusammen mit nepalesischen Bauexperten dokumentieren den Zustand der Schulen und den Bedarf für den Wiederaufbau in unserem Projektgebiet in Bhandar. Sie lassen sich dabei von den Herausforderungen nicht abschrecken – wohnen im Zelt, Blutegel an den Füßen. Wichtig ist: sie verhandeln schon […]

Mehr lesen
Assam-Tee-Kinderarbeit
  • Wir bekämpfen Kinderarbeit – durch intelligente Konzepte

Familienteegärten vervierfachen das Einkommen Dieses Mädchen – 11, 12 oder 13 Jahre alt unterstützt die Mutter bei der Akkordarbeit des Teeblätterpflückens. Für 24 kg pro Tag gibt es den Mindestlohn, inzwischen immerhin meistens 70 bis 80 Rupien, also fast einen Euro pro Tag. Das reicht zum blanken Überleben. Es reicht nicht für den Schulbesuch der […]

Mehr lesen
Assam-Fluechtlingsschule-Amguri-strahlende-Maedchen
  • 600 Kinder erhalten Bildung in Flüchtlingsschule Amguri

Noch eine Erfolgsgeschichte: In diese Schule in Amguri (Patenschule des Taunusgymnasiums Königstein) gehen inzwischen über 600 Kinder aus dem Stamm der Santhals – 500.000 leben davon als Minderheit im westlichen Assam, verfolgt, verdrängt, versklavt. Kein Dutzend von ihnen hat studiert. Wir betreiben für sie inzwischen 70 Schulen. In unserer Schule in Amguri erwerben dieses Jahr […]

Mehr lesen
nepal-ramechhap-wiederaufbau-childaid-team
  • Statusbericht vom Wiederaufbauteam in Nepal

Vor genau 10 Wochen erschütterte das erste starke Erdbeben Nepal. Seitdem scheint fast ein Zeitalter vergangen. Der Durchbruch der Spendenmarke von 250.000 € letzte Woche symbolisiert die vielen Aktivitäten und Engagements hier, dies als Statusbericht vom Wiederaufbauteam in Nepal. Schulaktionen, Benefizevents, Spendenaufrufe, aber auch hunderte von Buchungen, Spendenquittungen, Anrufen, Adressklärungen, Artikel, Aktionen für die Öffentlichkeit. […]

Mehr lesen
assem-berufsbildung-milita
  • Milita wird Schneiderin durch Berufsbildungsprogramm

Spruch der Woche: „Alle Träume können wahr werden, wenn wir den Mut haben, ihnen zu folgen (Walt Disney)“ HIer ist eine reale Geschichte dazu aus unseren Projekten: Milita, behindert und arm – ein schwerer Start Militas Leben schien vorgezeichnet. Geboren mit einer schweren Hörschädigung, hatte sie es von klein auf besonders schwer. In Janubasti, einem […]

Mehr lesen
nepal-erdbeben-landrutsch
  • Assessment-Team startet nach Nepal

Nun geht es los. Unsere ehrenamtlichen Experten, früher Mitarbeiter der GIZ, die das Wiederaufbauprogramm managen werden, starten nach Katmandu. Zusammen mit lokalen Architekten, Managern, Bauingenieuren und Fotografen werden sie vor Ort die Situation genau analysieren und dokumentieren, Pläne konkretisieren und Mitte Juli der der Hauptversammlung unserer lokalen Partnerorganisation FRADS vorstellen, so dass Beschlüsse gefasst werden […]

Mehr lesen
Finanzentwicklung
  • Sechs Millionen Spenden für bedürftige Kinder

Wir haben in dieser Woche die magische Grenze von sechs Millionen Spendeneuros (kumuliert seit Gründung 2007) für unsere Projekte für Kinder-in-Not überschritten. Diese Gelder gehen alle (mit ein wenig Zeitverzug) in Projekte in Süd- und Südostasien für Kinder und Jugendliche, die dadurch eine Chance erhalten, ihr Leben mit Bildung in die Hand zu nehmen. Mehr […]

Mehr lesen
109_3339
  • Solidaritätsfest für Nepalopfer

Die Helene-Lange-Schule in Wiesbaden hat am 13. Juni ihr traditionelles Sommerfest umfunktioniert und daraus ein Solidaritätsfest für die Erdbebenopfer und insbesondere die Schulen in Nepal im Distrikt Ramechhap (Bhandar) gemacht. Die ganze Schule war mit bunter Nepaldekoration geschmückt. An vielen Wänden hingen ausdrucksstarke Bilder der mehr als 25 Jahre Projektgeschichte. Im Hof hatten sich Schüler […]

Mehr lesen
109_1131
  • Flüchtlingsschule in Assam

Eine Schule, die Hoffnung macht Seit 2006 bin ich regelmäßig zwei bis drei Mal jährlich in Amguri, Bezirk Kokrajhar, im westlichen Assam. Bei meinen ersten Besuchen war dies ein staubiges Camp für Flüchtlinge, meistens aus dem Stamm der Santhals, die nach Gewaltausbrüchen dorthin geflohen waren (» hier ein Übersichtsartikel zu der ethnischen Situation und den Hintergründen […]

Mehr lesen
109_2935
  • Schüleraktion „Dein Stein für Nepal“

Schüler engagieren sich für Schüler Kurz nach dem Beben starteten die Schüler der Helene-Lange-Schule in Wiesbaden mit ihren Solidaritätsaktionen für die Kinder in Bhandar. Damit haben sie viele andere angesteckt. So hat die Projektgruppe des Königsteiner Taunusgymnasiums, sonst für die Patenschule in Amguri, Nordostindien, engagiert, kleine Bausteine an alle Schüler verkauft. Mit den signierten Steinen […]

Mehr lesen
nepal-bhandar-erdbeben-nothilfe
  • Erdbeben in Nepal

Folgen des Bebens Die Epizentren der verheerenden Erdbeben vom 25. April und 12. Mai lagen nahe bei unserem Projektgebiet Bhandar in Nepal. Nach dem zweiten Beben sind fast alle Gebäude zerstört oder unbewohnbar. Die Menschen sind traumatisiert. Trotz beginnenden Monsuns leben sie unter Planen im Freien. Auch das Kinderhaus und die 30 von Kinder-von-Bhandar in […]

Mehr lesen
IMG_0419 Durchblick ohne Ball
  • Sonderausgabe Durchblick

Die Sonderausgabe unseres Nachrichtenmagazins Durchblick ist erschienen. Wir berichten über – die Folgend des Erdbebens – die schnelle Hilfe unseres Teams vor Ort – die Aktionen der Schüler in Solidarität für die Schulen vor Ort – die Planungen, wie es weitergehen soll Außerdem bedanken wir uns bei allen Spendern und Helfern für die großzügige Unterstützung. […]

Mehr lesen
dein-stein-fuer-nepal-taunusgymnasium-01
  • Solidarität leben – Hoffnung geben

Die Solidaritätsaktion der Schulen ‚Dein Stein für Nepal‘ zieht Kreise. Etwa dreißig Schulen beteiligen sich nun daran und sammeln Spenden zum Wiederaufbau der vom Erdbeben zerstörten Schulen in Nepal. Am 13. Juni ist ein großes Solidaritätsfest in Wiesbaden. Es gibt eine Ausstellung über das Projekt, die Erdbebenschäden, Augenzeugenberichte, Filme und di eEhrung der bisher erfolgreichsten […]

Mehr lesen
  • Viel solidarische Unterstützung für Nepal

In diesen Tagen erhalten wir viele solidarische und aufmunternde Angebote für Unterstützung. Wir wollen einige davon aus den letzten Tagen auflisten, um uns zu bedanken, aber auch anderen Mut zu machen, eine eigene Aktion zu starten: – das Teehaus Ronnefeldt bittet seine Kunden und Handelspartner um Beiträge für die Erdbebenopfer – die Firma Land Rover […]

Mehr lesen
nepal-bhandar-erdbeben-nothilfe-loch-in-wand
  • Dritter Hilfskonvoi für Bhandar läuft an

Ein kurzes Update zu den Aktivitäten in Nepal. Was passiert nun weiter? – Unser Team vor Ort, FRADS, hatte am Pfingst- Sonntag eine Sondersitzung, um die nächsten Schritte zu beschließen. – Es ist ein dritter Notfallkonvoi eingesetzt worden. (Leider sind die Preise für Zeltplanen durch den Engpass in Nepal deutlich gestiegen, es werden jetzt aber auch […]

Mehr lesen
nepal-bhandar-erdbeben-nothilfe
  • Nothilfe kommt in Bhandar an

Anup Shrestha, der Präsident unserer Partnerorganisation in Nepal, schreibt von seinen Eindrücken aus dem Erdbebengebiet, dem Erleben des zweiten Erdbebens sowie den Hilfsaktionen: „Dear all, As we all know, the recent incident that happened in Nepal is of epic proportion. Although we all knew Nepal is at very high risk of such earthquake(s), we as […]

Mehr lesen
Nepal-Notunterkunft-in-Bhandar
  • Nepal Erdbeben: Den Wiederaufbau anpacken

Die Folgen des zweiten Bebens am 12. Mai mit der Stärke 7,4 östlich von Kathmandu sind für Projekt katastrophal und tragisch. Das Epizentrum lag im Projektgebiet, wo Childaid Network mit Kinder-von-Bhandar aktiv ist. Schon das erste Beben hatte die 40 Schulen dort schwer beschädigt, viele Wände und Dächer zerstört. Die meisten Schulen waren unbenutzbar. Die […]

Mehr lesen
11258528_1136008599759445_7938164249379068090_n
  • Sujan berichtet aus Bhandar

Sujan Pradhan, unser Projektmanager bei FRADS vor Ort, schreibt (Synapse aus mehreren Konversationen): Unser Team mit Anup und Bhawan ist vor Ort in Bhandar. Es ist niemandem von unserem Team etwas passiert, aber in Bhandar und auch in den Dörfern gibt es Todesfälle. Leider ist es wie befürchtet: es gibt jetzt keine Häuser mehr, die […]

Mehr lesen
  • Solidaritätsaktion am Taunusgymnasium heute bei Logo im ZDFtivi

Das ZDF hat heute das Amguri-Team am Taunusgymnasium in Königstein interviewt. Heute Abend (19:50 Uhr) in den Kindernachrichten Logo im Kika kommt ein zweiminütiger Bericht über die modellhafte Aktion. Die Aufzeichnung der Sendung können Sie hier anschauen.

Mehr lesen
nepal-karte-7-3-erdbeben
  • Heftiges Erdbeben mit 7,3 erschüttert Nepal erneut

Gerade (12.05., 12:55 Ortszeit) hören wir, dass vor einigen Minuten ein weiteres heftiges Erdbeben mit einer Stärke von 7,3 mit Epizentrum in unserem Projektgebiet die geschundene Region getroffen hat. Wir bangen um die Menschen und sind zutiefst besorgt, dass die beschädigten Häuser nun ganz eingestürzt sind. In Kathmandu versammeln sich die Menschen auf den Straßen. Wir versuchen […]

Mehr lesen
nepal-solidaritaet-robert-schumann-schule
  • Solidarität von Schülern für Schüler

In den vom Erdbeben hart betroffenen Regionen in Nepal findet Schule im Moment überwiegend nicht statt. Unicef berichtet, dass etwa 24.000 Klassenräume zerstört sind und fast 1 Million Kinder nicht zur Schule gehen können. Wie Sie in unserem Film sehen können, trifft das auch auf unsere Projektregion zu. Da ist es ermutigend, dass viele Schulen […]

Mehr lesen
  • Video zeigt die Zerstörung in Bhandar

Unser Team vor Ort in Nepal (FRADS) hat uns diesen Film geschickt, der sehr sachlich über die verheerenden Auswirkungen des Erdbebens in unserem Projektgebiet berichtet und auch deutlich macht, warum unsere Hilfe so wichtig ist. Der Film zeigt auch, wie unsere erste Not-Hilfe noch vor irgendwelcher Regierungshilfe vor Ort ankam. Danke an alle, die in […]

Mehr lesen
amguri-ag-nepal-bausteinaktion
  • Solidaritätsaktion ‚Dein Stein für Nepal‘ vom Taunusgymnasium initiiert

Das Team von Childaid Network, Kinder-von-Bhandar und unserer Partnerorganisation FRADS in Nepal bedankt sich bei allen Spendern und Helfern ganz herzlich. Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde von Childaid Network, die  Welle der Solidarität ist ermutigend: Als erste Schule im Hochtaunuskreis hat das Taunusgymnasium Königstein gestern die Aktion ‚Dein Stein für Nepal‘ mit allen […]

Mehr lesen
nepal-kinderhaus-erdbeben.jpg
  • Kinderhaus und Schulen stark beschädigt

Nun haben wir Gewissheit – dem Team ist nichts passiert, die Kinder im Kinderhaus sind nicht verletzt, doch die Zerstörung ist verheerend. Manches lässt sich vielleicht reparieren, doch auf diesem Bild sehen auch die Laien, das das Gebäude kaum mehr zu retten ist. (Bilder von Paban aus Bhandar)

Mehr lesen
adf

adf

  • Decken, Planen und Arznei ist auf dem Weg nach Bhandar

Ich konnte eben mit Anup telefonieren. Er sagt: Wir erhalten weiter wenige Nachrichten aus Bhandar, doch erste Stromleitungen sind wieder hergestellt so dass wir hoffen, bald wieder telefonieren zu können. Es gibt nicht viele Tote dort, aber viel Zerstörung. Mit den ersten zugesagten Geldern haben wir Decken, Planen und Arznei erworben. Morgen (Sonntag) versuchen wir diese […]

Mehr lesen
  • Organisation der Nothilfe für Bhandar beginnt

Dear all Thanks for ur concern, the situation is still not settled down and everyone is worried. In Kathmandu all old houses are collapsed and till now more than 6000 person found dead. All the kinderhouse family are safe. One houses at kinderhouse is highly damaged and other is partially effected. In Bhandar and Those […]

Mehr lesen
nepal-karte-sindhupalchok
  • Pater Jijo berichtet aus Sindhupalchok, wenige Kilometer westlich von Bhandar

On 29th Morning our relief team had gone to a district called Sindhupalchok, where more than 1400 people had lost their lives and a number of houses collapsed. We the relief team started our journey from our institute by our vehicle to the destination followed by a truck and an open jeep loaded with food provisions and […]

Mehr lesen
nepal-erdbeben-opfer
  • Not in Nepal immer größer „Wir wissen einfach nicht wohin“

Die Lage der Menschen in den Erdbebengebieten wird immer verzweifelter. Noch immer ist die Hilfe nicht wirklich angelaufen, es fehlt an Hubschraubern und anderem Gerät. Zudem ist der Flughafen Kathmandu überlastet. Und jetzt regnet es auch noch. Heute Morgen kam der Regen und prasselte auf die Menschen herab. Das schlechte Wetter brachte neue Lawinen aus […]

Mehr lesen
Bhandar-erdbeben-epizentrum
  • Nachbeben nur 25km von Bhandar entfernt

Uns alle bestürzt das fatale und das ganze Land Nepal zerstörende Erdbeben. Die Folgen werden dieses arme Land sehr weit zurückwerfen, weil die Touristen ausbleiben und die Infrastruktur verloren ist. Derzeit sind immer noch viele Gebiete der Himalaya-Region, darunter auch unsere gebirgige Projektregion, von der Außenwelt abgeschnitten. Die Stromversorgung ist unterbrochen, so dass kaum Kommunikation […]

Mehr lesen
Junge-in-Kohlemine-Meghalaya-Nordostindien
  • Neue Hoffnung für Minenkinder – 16 neue Abendschulen

Wir hatten bereits berichtet: Geschätzte 80.000 Jungen, viele jünger als zehn Jahre, arbeiten in den Steinkohleminen Meghalayas, zumeist nur mit Pickel und Eimer in den engen ‚Rattenlöchern‘. Das wollten wir ändern – und haben unverhofft mächtige Verbündete bekommen. Billige Importkohle macht die Kleinstbetriebe unwirtschaftlich, und der Nationale Umweltrat Indiens hat den Abbau wegen Verschmutzung von […]

Mehr lesen
201409-lukose-waldoni-besuch
  • Erfolgreiche Aktionswoche mit Pater Lukose

Pater Lukose besuchte uns für eine Woche in Deutschland. Highlight des dritten Quartals 2014 war die Aktionswoche mit unserem indischen Projektpartner Pater Lukose Cheruvalel (Salesianer Don Boscos). In mehr als 20 Veranstaltungen und Gesprächsrunden haben wir über 1.000 Menschen direkt erreicht und viel positives Feedback bekommen. Unter anderem wurden Termine zusammen mit der FAZ, DZ Bank, Lions Club, Teehaus Ronnefeldt und […]

Mehr lesen
Snehalya-Kinder-mit-Pater-Lukose-in-Guwahati-20110306
  • Königsteiner Salon zu Kinderrechten in Indien

‚How to make Guwahati a Child Friendly City‘ mit dem KinderrechtlerPater Lukose Cheruvalel SDB aus Guwahati. Schon 2000 haben alle Regierungschefs der Welt in den Millennium-Zielen vollmundig versprochen, bis 2015 allen Jungen und Mädchen eine qualifizierte Grundschulausbildung zu bieten. Doch heute gibt es immer noch mindestens 100 Millionen Kinder und Jugendliche, denen dieses Grundrecht verwehrt […]

Mehr lesen
Schülerinnen-lachend-in-Barfussschule-Saralpara-Asam-20131010
  • 15 neue Schulen für Flüchtlingskinder im westlichen Assam

Wiederkehrende Unruhen zwischen dem Mehrheitsstamm der Bodos und einwandernden Muslimen führen immer wieder zu Gewalt zwischen den Stämmen im westlichen Assam. Dadurch sind auch viele Santhals verunsichert: Hunderte Familien sind deswegen in die Urwälder an der Grenze zu Bhutan geflüchtet. Ohne Infrastruktur kämpfen sie dort ums blanke Überleben – vom Staat sind sie vergessen. 2013 […]

Mehr lesen
Lachende-Frau-imTeegarten-Assam-20110930
  • Neue Hoffnung für Adivasis – 200 neue Kredite für Familienteegärten

Die Nachfahren der Adivasi-Sklavenarbeiter, von den Briten für ihre Teegärten nach Assam verschleppt, leben immer noch unter ärmlichsten Bedingungen. Die Familien müssen mit weniger als einem Euro pro Tag auskommen. So sind die Kinder häufig zur Mitarbeit gezwungen und können nicht die Schule besuchen. Seit 2008 arbeiten wir an grundlegenden Veränderungen: Wir ermutigen Familien, kleine […]

Mehr lesen
Solaringenieurinnen-Tiloni-Rajasthan-20140303
  • Solaringenieurinnen für Assam

Das Barefoot College in Tilonia bildet Frauen, die nicht lesen und schreiben können, in sechs Monaten zu Solaringenieurinnen aus. Nach Abschluss der Ausbildung sind sie in der Lage, für Familien ohne Stromversorgung in ihren Dörfern Lampen herzustellen und zu installieren. Diese nutzen die Sonnenergie und ermöglichen den Dorfbewohnern, auch in den Abendstunden tätig zu sein. […]

Mehr lesen
Augenuntersuchung-Meghalaya-Kohlegürtel-20140311
  • Hilfe für Kinder in Kohleminen

Geschätzte 80.000 Jungen, manche noch nicht einmal 10 Jahre alt, arbeiten in den Steinkohleminen Meghalayas. In Zusammenarbeit mit lokalen Partnern hat sich Childaid Network zum Ziel gesetzt, die Kinderarbeit dort zu beenden. Dies wird ein langer Prozess. Nach gründlicher Recherche und Vorbereitung gibt es jetzt aber erste Erfolge. Ärzte, die in den Dörfern kostenlos Diagnose […]

Mehr lesen
Zusätzlich unterstützen wir im Rahmen der Kampagne die berufliche Qualifizierung der älteren Straßenkinder. 1.500 Jugendliche erhalten eine Ausbildung und vermittelte Jobs.

Zusätzlich unterstützen wir im Rahmen der Kampagne die berufliche Qualifizierung der älteren Straßenkinder. 1.500 Jugendliche erhalten eine Ausbildung und vermittelte Jobs.

  • Berufsbildung im Slum

Tim Kanning und Wolfgang Eilmes von der F.A.Z. hatten im Oktober 2013 dokumentiert, wie hoffnungslos der Alltag junger Mädchen in den Elendsquartieren Guwahatis ist. Diese arbeiten in den Steinmühlen, als Straßenkehrerin oder Müllsammlerin. Dank der Aktion F.A.Z.-Leser-helfen gibt es jetzt erste Lichtblicke. 40 junge Damen kommen nun regelmäßig zur Schneiderlehre in die Werkstatt, 25 weitere […]

Mehr lesen
Konferenz-zu-kinderfreundlicher-Stadt-Martin-Kasper-20131007
  • Netzwerke für eine kinderfreundliche Stadt

Im Beisein des Teams der Frankfurter Allgemeinen Zeitung trafen sich 80 Vertreter unterschiedlicher Organisationen, um ihre konkrete Unterstützung für das Straßenkinderhilfsprojekt zuzusagen. Der katholische Erzbischof von Guwahati, die Distriktgouverneure der Lions und Rotary Clubs, Ärzte, Professoren, Unternehmer und Vertreter der Medien versprachen, Patenschaften für einzelne Slumschulen zu übernehmen. Zusätzlich werden Gebäude, Kleidungsstücke und Nahrung sowie […]

Mehr lesen
Mädchen-in-Slumschule-Bethani-Guwahati-Assam-20131007
  • Schulen für Slumkinder

Sie wohnen am Bahnhof neben den Gleisen unter Plastikplanen. Die Eltern bauen Straßen oder sammeln Müll und können sich nicht um die Kinder kümmern. Doch um die kümmert sich nun jemand anderer: Jeden Morgen kommen Helfer, Lehrer und Sozialarbeiter und begleiten die Kinder zu einer Schule in der Nachbarschaft. Dort erhalten sie ersten Unterricht und […]

Mehr lesen
Mädchen-an-Tafel-in-Abendschule-20140302
  • Bildung bremst Landflucht

In Tarajulie eröffnet Alex Paul, Projektleiter unserer Partnerorganisation AIDA, mit einem kleinen Team die 203. Community-School aus dem Programm von Childaid Network. Cirka 7.500 Jugendliche, die bisher nie zur Grundschule gehen konnten, lernen in diesen Abendklassen Lesen, Schreiben und Rechnen. Sie gewinnen Selbstvertrauen und praktische Fähigkeiten, die ihnen ein selbstbestimmtes Leben im ländlichen Raum ermöglichen. […]

Mehr lesen
Snehalaya-Maedchen-tanzend-auf-der-Buehne-20130308
  • Beglückende Entwicklung

Zum Tag der Frauen in Assams Hauptstadt Guwahati tanzen sieben ehemalige Straßenkinder vor vielen hundert offiziellen Vertretern von Stadt, Regierung und Verbänden. Die durch Mitarbeiter unserer Partnerorganisation Snehalaya von der Straße aufgelesenen traumatisierten Waisen sind in den letzten Jahren zu charakterstarken jungen Frauen gereift – und bezaubern mit meisterhaftem Tanz, Anmut und Selbstbewusstsein.

Mehr lesen
Im ersten Schritt investieren wir aber in laotische Traditionen. Durch die Seidenproduktion können Familien ihr Einkommen erheblich steigern.

Im ersten Schritt investieren wir aber in laotische Traditionen. Durch die Seidenproduktion können Familien ihr Einkommen erheblich steigern.

  • Ausbildung und Einkommen schaffen in Laos

Dr. Karl-Heinz Zinnecker begleitet auf einer Reise die ersten Projektaktivitäten von Childaid Network in Südlaos. 200 junge Menschen haben begonnen, die Herstellung und Verarbeitung von Qualitätsseide zu erlernen – damit sie ihren Kindern genug zum Essen geben können und sie zur Schule schicken.

Mehr lesen
Kinder-helfen-beim-Pfluecken-des-Tees-Assam-20130930
  • Reiche Tee-Ernte

129 Tonnen Tee haben die 700 Teebauern in den von Childaid Network gegründeten Kooperativen 2012 geerntet – eine Vervierfachung der Vorjahres-Ernte. 2013 ist durch das Wachstum der Pflanzen eine erneute Verdopplung zu erwarten. Das sind messbare Schritte aus der Armut. Die ersten 3.000 Teepakete sind als Fair-Trade-Produkt bei Freunden von Childaid Network gelandet. Danke an […]

Mehr lesen
Konferenz-zu-kiindearbeit-in-Kohleminen-20121003
  • Konferenz zur Situation der Kinderarbeiter in den Kohleminen

Initiiert und gefördert von Childaid Network trafen sich 30 in- und ausländische Experten, um gemeinsam Konzepte für die Bekämpfung der Kinderarbeit zu entwickeln. Nachforschungen ergaben, dass allein in den Bergen von Meghalaya mehrere zehntausend Jungen im Kohlebergbau arbeiten. Mit Pilotprojekten im Bildungsbereich wollen wir helfen und das Vertrauen der Familien und Kinder gewinnen.

Mehr lesen
Community-School-Day-Imphal-20120923
  • Unser Community School Programm feiert Geburtstag

Seit fünf Jahren besuchen tausende Jugendliche unsere Abendschulen. Erstmals lernen sie Lesen, Schreiben und Rechnen. Das erfolgreiche Konzept wurde nun von neutralen Gutachtern evaluiert. Diese bescheinigten, dass mehr als 10.000 junge Menschen dadurch neben Grundfertigkeiten auch Kenntnisse in Hygiene und Landwirtschaft erworben haben. Fast 1.000 sind Führungspersonen in den Dörfern geworden. Anregungen der Evaluatoren zu […]

Mehr lesen
Weberinnen-in-Berufsbildungszentrum-Amguri-20110925
  • Aus Berufsschulen werden Produktionsgenossenschaften

Nach 12 Zentren im Jahr 2011 sind 2012 schon 16 weitere kleine Ausbildungszentren gegründet worden. Was noch erfreulicher ist: Mehr als 500 junge Menschen haben 2011 die Ausbildung mit Zertifikat beendet, werden zu Partnern in der Genossenschaft und erzielen nun ein eigenes kleines Einkommen.

Mehr lesen