Childaid Network

Bildung ist der Schlüssel zum Leben

Childaid Network will jungen Menschen Zugang zu Bildung und Ausbildung ermöglichen, weil das die beste Investition für Veränderung ist. Dabei konzentrieren wir uns auf benachteiligte Randgruppen wie Minderheiten, Straßenkinder, Flüchtlinge und die ländliche Jugend in Gegenden ohne Infrastruktur, die Ärmsten der Armen, die sonst  chancenlos sind.

Childaid Network hilft deshalb die Bildung der Menschen in den Projektegebieten Nordostindien, Nepal, Laos und Bangladesch zu verbessern.

 

Nordostindien (Assam)

In den Stammesgebieten Nordostindiens können viele Kindern nicht zur Schule zu gehenAbendschulen für Jugendliche – Nachträgliche Grundbildung für Jugendliche in Abendschulen

Ohne Bildung werden die Menschen der Stammesvölker häufig ausgebeutet und bleiben zumeist im Teufelskreis der Armut gefangen. Kinder arbeiten auf den Feldern oder als Tagelöhner, sie betreuen die kleineren Geschwister zu Hause oder hüten die Ziegen. Dies ist der Alltag für viele Kinder im ländlichen Nordostindien. Deswegen können sie nicht zur Schule gehen.


In den Fußhügeln des Himalayas in Nordostindien findet Schule meistens nicht statt.Intensivkurse bieten Schulabbrechern und Späteinsteigern eine zweite Chance auf Bildung

In unserem Intensivkurs-Projekt ermöglichen wir Kindern zwischen 10-12 Jahren, die nicht mehr zur Schule gehen oder nie eingeschult wurden, in einjährigen Intensivkursen die Grundbildung aufzuholen. Dadurch ist es möglich, diese Kinder anschließend in reguläre Schulen wieder einzuschulen. Unsere Kinder sollten Klasse 4 bis 6 erreichen und in diesen zu den Leistungsstärksten zählen.


Bildung für Flüchtlingskinder – Eine Chance für Vertriebene im eigenen Land

Im westlichen Assam tobt seit 20 Jahren ein Konflikt zwischen separatistischen Angehörigen des Bodo-Stammes die die gesamte Region für sich beanspruchen, und Minderheiten, wie den Santhals und Muslimen. Unter den grausamen Ausschreitungen leiden hunderttausende der Minderheiten und flüchten sich in die Wälder oder in Camps. Die Kinder der Santhals wachsen vielfach in diesen Flüchtlingssiedlungen auf, ohne die Möglichkeit eines Schulbesuchs. Ihnen droht ein Leben in Armut und Abhängigkeit.


Mehr als 200 kleine Stämme mit eigenen reichen Traditionen siedeln in den Fußhügeln des Himalayas. Ihre fröhlichen Menschen sind gastfreundlich und friedlich.Kinderkrippen für Stammeskinder – Ein Recht auf Fürsorge – auch in den Bergen

In den Regen- und Nebelwäldern von Arunachal Pradesh und Manipur leben gerade einmal 17 Menschen pro Quadratkilometer. Zwei Drittel der Bewohner gehören indigenen Stämmen an, die ihre eigenen Sprachen, Riten und Religionen pflegen. Dieses isolierte Leben in den Fußhügeln des Himalayas ist beschwerlich. Da jede helfende Hand auf den Feldern gebraucht wird, bleiben die Kleinsten oft allein im Dorf zurück.

 

Nordwestindien (Rajasthan)

Bildung für Wanderarbeiterkinder in Rajasthan – Das Barefoot College Bildungsmodell – Diese Schule macht Hoffnung

Ziegen hüten, auf die kleinen Geschwister aufpassen oder den Eltern bei der Geldverdienen helfen – so sieht der Alltag der Kinder in den entlegenen Gebieten Rajasthans aus.

 

Nepal

Auch die Schulen sind in dem bergigen Land vielfach immer noch in einem erbärmlichen Zustand.Grundbildung in Nepal – Lernen auf dem Dach der Welt

Zum Mount Everest ist es nur noch ein Katzensprung. Doch zwischen den Lebensweisen der Menschen hier und denen, die sich im Basecamp auf ihren Treck vorbereiten, liegen Welten. Und das allgegenwärtige Kastenwesen scheint noch viel unüberwindbarer als der höchste Berg der Welt. Umso schwieriger ist es, in den entlegenen Bergregionen das Bewusstsein zu schaffen, dass jeder ein Recht auf Bildung hat. Zudem schreckt das karge Leben im Gebirge Lehrer ab, in der Region Bhandar zu wirken.

 

Bangladesch

Grundbildung in Bangladesch

Für die Verbesserung der Grundbildung in Südasien verkündet die Königsteiner Stiftung Childaid Network eine vertiefte Partnerschaft mit dem Verein NETZ e.V. aus Wetzlar, der sich seit 25 Jahren auf die Entwicklungs- zusammenarbeit mit Bangladesch (angrenzend zu den Projektgebieten von Childaid Network) spezialisiert.